Die Untersuchung

Die Untersuchung findet bei dem Patienten zu Hause oder am Stall statt.

Zur Eingangsuntersuchung gehören ein ausführliches Anamnesegespräch ebenso wie die Adspektion, die Gangbildanalyse, die erste Behandlung und ein Therapievorschlag.

Sofern bereits Blutbilder, Röntgenbilder oder ähnliches vorliegen sollten Sie diese zur Hand haben und bereits erfolgte Behandlungen und Vorerkrankungen benennen können.

Für die Eingangsuntersuchung planen Sie bitte 90 Min. (Hund/Katze), bzw. 90-120 Min. (Pferd) ein.

 

 

Bitte beachten Sie, dass Hunde/Katzen 3 Stunden vor der Behandlung nicht gefüttert werden sollten. besonders trifft dies auf osteopathische Behandlungen zu!


Download
Patientenaufnahmeschein
Hier finden Sie den Patientenaufnahmeschein/Behandlungsvertrag.
Patientenaufnahmeschein180710.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.3 KB